Uhrenpflege

Uhrenpflege

Uhrenpflege

Uhrenpflege

Ihre Uhr ist ein hoch entwickeltes Präzisionsinstrument, das ununterbrochen und oft unter schwierigsten Bedingungen arbeitet. Auf kleinstem Raum gewährleisten eine Vielzahl von Werkbestandteilen alle Zeitfunktionen. Dabei sind mechanische Abnutzungen unvermeidlich.

Schützen Sie Ihren Zeitmesser vor Stößen, Chemikalien und starken Magnetfeldern. Auch große Hitze, wie sie z.B. bei direkter Sonneneinstrahlung entsteht, schadet Ihrer Uhr.

Wartung

Wartung

Genauigkeit und Wert Ihrer Uhr bewahren Sie, indem Sie sie regelmäßig in unserer Meisterwerkstatt generalüberholen lassen. Die Wartungsintervalle hängen auch davon ab, wie Sie Ihre Uhr beanspruchen.

Wir empfehlen, dass Sie sie alle 3 bis 5 Jahre bei uns abgeben.

Wasserdichtheit

Wasserdichtheit

Lassen Sie die Wasserdichtheit regelmäßig bei uns prüfen.

Man unterscheidet je nach Modell verschiedene Wasserdichtheitsgrade. Durch äußere Einflüsse
(wie Salzwasser, Chlorwasser, Transpiration, kosmetische Produkte) treten bei den Dichtungen Ihrer Uhr nach und nach Verschleißerscheinungen auf. Deshalb müssen diese regelmäßig ersetzt werden.

Batteriewechsel

Batteriewechsel

Bei Quarzuhren sollten die Batterien im Durchschnitt alle 2 Jahre ersetzt werden, selbst wenn die Uhr zu diesem Zeitpunkt noch läuft. Nur so können Sie sicherstellen, dass das Uhrwerk niemals durch auslaufende Batterien beschädigt wird.

Lederbänder

Lederbänder

Wie bei allen Lederartikeln hängt die Lebensdauer des Lederarmbandes Ihrer Uhr von der Beanspruchung ab.

Besonders Transpiration, Wasser und kosmetische Produkte beschleunigen den Altersprozess. Die Lederbänder sollten daher spätestens nach einem Jahr (allein schon aus hygienischen Gründen) ausgetauscht werden.

Unser umfangreiches Sortiment an Lederbändern bietet Ihnen in verschiedenen Breiten, Lederarten und Farben vielseitige Auswahlmöglichkeiten. 





© Böckelmann 2001-2017 | Impressum | Inhalt | Home